Staplerkurs

Ausbildung zum Hubstaplerfahrer

Die Fachkenntnis-Verordnung verlangt für das Bedienen von Hubstaplern einen Nachweis der Fachkenntnisse (Staplerschein).

Stapler sind aus dem Transportgeschehen nicht mehr wegzudenken. Diese Geräte sind oft unter schwierigen Bedingungen im Einsatz. Der sichere Einsatz von Staplern hängt im Wesentlichen vom Fahrverhalten ab. Die meisten Unfälle sind auf Fahr- und Bedienfehler zurückzuführen.

Damit diese schwierigen und oft vielfältigen Aufgaben der modernen Lagertechnik sicher und zuverlässig durchgeführt werden können, bedarf es nicht nur einer guten theoretischen und praktischen Erstausbildung, sondern auch einer praxisnahen Weiterbildung und Unterweisung im Betrieb.

Durch diese Aus- und Weiterbildungen soll erreicht werden, dass Staplerfahrer auf die auftretenden und sich ändernden Gefahren aufmerksam gemacht werden.

Inhalte der Ausbildung sind:

  • Antriebs- und Bedienungsarten
  • Ausrüstung, Technik und Pflege des Staplers
  • Wiederkehrende Überprüfungen
  • Standsicherheit
  • Tragfähigkeit, Lastendiagramm
  • Staplerbetrieb
  • Sondereinsatz, Heben und Mitfahren von Personen
  • Verhalten in Gefahrensituationen
  • Verbote
  • Praxisübungen
  • Theoretische und praktische Prüfung


Dauer

Die Ausbildung erfolgt nach den Vorschriften der Fachkenntnis-Nachweis Verordnung. Der theoretische Teil dauert 19,5 Stunden,
der praktische Teil 1 Stunde.

Investition

Einzelpreis pro Person € 240.- exkl. USt.
Pauschalangebot für Firmen auf Anfrage.

Kurstermine

am 04 und 05.12.2020 in Neusiedl am See (Beginn am 04.12.2020 um 13:00 Uhr)

Die Kurstermine erfolgen nach Vereinbarung und können bei Bedarf auch hausintern durchgeführt werden.

Anmeldeformular